"Hebamme -Wozu ... ?"

Eine Hebamme heute ist nicht nur eine Medizinerin, sie ist eine Bezugsperson, die werdende Mütter während ihrer Schwangerschaft, bei und nach der Geburt begleitet und unterstützt.  Es fällt den Frauen viel leichter, eine ganze Menge intimer Fragen an ihre Hebamme zu stellen, weil sie wissen, dass die Hebamme zusammen mit ihnen um den Kleinen kümmert, und sie selbst sorgfältig betreut.

Diese Arbeit verlangt erheblich viel Verantwortungsbewusstsein und zahlreiche Kenntnisse.  Die Geburtshilfe ist kein Beruf, vielmehr ist es eine Lebensweise.

Ein Teil davon:  Neues Leben, Liebe und Freude.

Indem Sie eine Hebamme auswählen, bekommen Sie folgende Leistungen, deren Kosten alle Ihre Krankenkasse trägt:

...........................................................................................................

 

- Individuelle Beratung und Hilfebei Scwangerschaftsbeschwerden.

- Schwangerenvorsorge

- Alternativbehandlungen wie der Naturheilkunde (Akupunktur, Homöopathie, Aromatherapie, Bach-Blutenterapie, Fussreflexenterapie )

- Geburtsvorbereitende Akupunktur ( ab der 36 SSW )

- Wendehilfe bei Steißlagen

- Geburtsvorbereitungskurse

- Geburtshilfe

- Versorgung von Mutter und Baby in den ersten Monaten nach der Geburt

- Stillberatung und praktische Anleitung, Hife bei Schwierigkeiten ( wie z.B. wunde Brustwarzen, Milchstau,  BXrustentzundung, Babys Bauchschmerzen ... )

- Begleitung bei belastenden Umständen ( z.B. Frühgeburtlichkeit und Pflege des Kindes

- Rückbildungsgymnastik